„Kunst öffnet Augen“

In meinen Bildern möchte ich sichtbar machen, was so nicht oder auf den ersten Blick nicht sichtbar ist. Sichtbar machen, was wir gerne verdrängen und lieber nicht wahrhaben wollen.
Es geht mir darum, das Subjektive in den Vordergrund zu stellen, Dimensionen hinter dem Offensichtlichen herauszuarbeiten. Mich interessiert das Spiel mit einer zweiten geheimnisvollen und oft auch bedrohlichen Ebene. Als Maluntergrund für meine Ölbilder verwende ich mit Vorliebe Materialien wie Kork- und OSB-Platten sowie gerostetes Blech. Wobei diese Bleche vor dem Malen zunächst monatelang im Freien durch die natürliche Witterung sowie Wasser und Essig präpariert werden, bis sie die gewünschte Patina und Farbe angenommen haben. Die Korkplatten als Maluntergrund benötigen bis zu zehn Schichten in Tempera und Öl. Der Kork ist hierbei nicht nur Maluntergrund, seine Struktur wird oft selbst zum Bildgegenstand.

In meinen Arbeiten auf OSB- Platte gebe ich diffusen Formen, die durch den Akt der Zerstörung des Holzes willkürlich entstanden sind, einen künstlerischen Kontext. Ich interpretiere die Struktur der Holzpressung.

 „Wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zu Grunde gehen“
Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844-1900)

 

AUSSTELLUNGEN

2013 Gruppenausstellung „Frauen in der Kunst“ im „Haus des Gastes“ in Eichstätt

2014 Gruppenausstellung „Ingolstädter Bildermarkt“ in der Ingolstädter Harderbastei

2015 Gruppenausstellung Jahresausstellung „aktuell 2015 + 35 Jahre“ von Mitgliedern des BBK in der Ingolstädter Harderbastei

2015 Verkaufsgalerie von Mitgliedern des BBK Obb. Nord & Ingolstadt e.V. „Ingolstädter Kunstkaufhaus“ (Leerstandnutzung in der Ingolstädter Fußgängerzone)

2015 Gruppenausstellung „Ingolstädter Bildermarkt“ in der Ingolstädter Harderbastei

2016 Gruppenausstellung (juriert) „BBK aktuell” von ausgewählten Mitgliedern des BBK in der Ingolstädter Harderbastei

2016 Einzelausstellung (13.03.-22.04.) „Haltungen” in der Neuen Galerie „das Mo” in Ingolstadt

2016 BBK-Gruppenausstellung „DIE NEUEN” vom 17.09.-9.10. in der Ingolstädter Harderbastei

2016 (2.-30.10.) Einzelausstellung "Was bleibt" in der Städtischen Galerie Neuburg an der Donau

Aktuell
Ingolstädter Kunstkaufhaus: Verkaufsgalerie von Mitgliedern des BBK Obb. Nord & Ingolstadt e.V. in der Ludwigstraße 39, 85049 Ingolstadt (Fußgängerzone) bis einschließlich Dezember